Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Trockner verursacht Kellerbrand

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Porta Westfalica) Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Sonntag, 02.06.2019, gegen 18:31 Uhr zu einem Kellerbrand in den Portaner Ortsteil Möllbergen alarmiert. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, Ursache war ein Wäschetrockner.

Die Einsatzstelle lag in einem Wohnhaus im Lehmstich, Ortsteil Möllbergen. In der Waschküche im Keller war ein Wäschetrockner in Brand geraten, die Eigentümer bemerkten den Rauch im Wohnhaus und nahmen mit den Nachbarn erste Löschversuche vor. Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr gegen den Brand vor. Der Trockner konnte schnell gelöscht werden, die Einsatzkräfte brachten das Gerät ins Freie.

Die beiden Bewohner des Hauses wurden mit Verdacht auf Rauchgasinhalation vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. In der Waschküche entstand erheblicher Sachschaden, sie wurde durch den Brand stark verraucht. Inventar aus Plastik war bereits geschmolzen, darunter auch Wasserleitungen und Waschmaschinen. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Raum auf weitere Brandnester untersucht.

Brandrauch hatte sich im gesamten Haus durch das Treppenhaus verteilt, die Einsatzkräfte setzten 2 Hochdrucklüfter zur Entrauchung ein.

Der Einsatz konnte gegen 19:25 Uhr beendet werden. Einsatzleiter: Stephan Feldmann, eingesetzte Kräfte (Alarmstichwort „Wohnhaus-/Kellerbrand“): Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen: Holzhausen, Veltheim-Möllbergen, Hausberge, Holtrup-Vennebeck-Costedt, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation.

(Quelle & Fotos: Feuerwehr Porta/Michael Horst)

 

Related posts