Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Überfall auf Raststätte Auetal-Nord: Täter flüchtet mit Tageseinnahmen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Wie die Polizei Hannover mitteilt, hat gestern Abend, gegen 21:00 Uhr, ein Maskierter eine Gaststätte an der „Raststätte Auetal-Nord“ an der A2 in Fahrtrichtung Dortmund (Rehren) überfallen und ist mit Geld geflüchtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der mit einem Schal vermummte Täter einen 21-Jährigen Angestellten am rückwärtigen Ausgang des Rasthauses mit einer Schusswaffe bedroht, ihn zum Kassenbereich gedrängt und Geld gefordert.

Als ihm der junge Mann die Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, flüchtete der Räuber mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine anschließende Fahndung verlief erfolglos.

Der etwa 25 bis 30 Jahre alte Täter ist Polizeiangaben zufolge zirka 1,90 Meter groß und von südländischer Erscheinung.

Er war mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet und sprach deutsch mit südländischem Akzent. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109 5555 entgegen.

Related posts