Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unfall im Osterreiseverkehr: Drei Verletzte und lange Staus bei Karambolage auf A2

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Vierfach-Unfall mit drei Verletzten am heutigen Karfreitag gegen 11:15 Uhr auf der A2 zwischen Veltheim und Bad Eilsen in Richtung Hannover. Laut Polizei hielt ein 50-jähriger PKW-Fahrer aus Bad Salzuflen auf dem Seitenstreifen an, da sein Ford Focus anfing, zu brennen.

Neugierige Verkehrsteilnehmer sorgten danach für eine leichte Staubildung.

Alles begann mit einem brennenden Ford auf dem Standstreifen. (Foto: Feuerwehr)

Die 57-jährige Fahrerin eines Opel Astra aus Bielefeld bemerkte das zu spät und fuhr auf einen VW Transporter mit einem 62-jährigen Bielefelder am Steuer auf. Der Transporter wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den VW Passat eines 40-Jährigen aus Oelde geschoben.

In der Folge kam es zu weiteren Unfällen. (Foto: Feuerwehr)

Ein weiterer 42-jähriger PKW-Fahrer aus Schloß Holte-Stukenbrock wich den verunfallten Fahrzeugen nach links aus und prallte hierbei mit seinem Audi A4 in die Mittelschutzplanke.

Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Löscharbeiten und das Abschleppen der Unfallfahrzeuge musste die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt werden.

Für anschließende Reinigungsarbeiten musste die Autobahn teils voll gesperrt werden. (Foto: Feuerwehr)

Da die Fahrbahn stark verschmutzt war, musste der Verkehr für rund vier Stunden nur einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Durch den Osterreiseverkehr kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und bis zu 18 Kilometern Stau. Durch den Umleitungsverkehr bildeten sich auch auf den Bundesstraßen 83 und 238 um Steinbergen Staus. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 50.000 Euro.

Related posts