Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

VT Rinteln feiert im nächsten Jahr 175-jähriges Bestehen: Beate Andritzke-Leibig und Christina Cordts zu Ehrenmitgliedern ernannt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) „Machten wir uns vor der Corona-Pandemie noch Gedanken, wie wir das 2.000 Mitglied ehren, so ist dies jetzt in weite Ferne gerückt“, berichtet Maike Wagenaar als Leiterin des Weser-Fit für den allgemeinen Sportbetrieb der VT Rinteln.

Die Mitgliederzahl der Vereinigten Turnerschaft sank auf 1.465 Mitglieder, Tendenz weiter fallend. Auch wurden die Angebote im Verein durch fehlende Übungsleiter eingeschränkt. Darunter der Sportbetrieb des Geräteturnen männlich. Reduziert wurde auch in der Abteilung Rhönrad sowie beim Klettern. Die erste Damenmannschaft Volleyball gliederte sich dazu in die Spielgemeinschaft Schaumburg ein.

Sportlerehrungen gab es für die Contest Gruppe T.D.I.C.

Beim Weser-Fit im Gerätebereich hingegen, so Wagenaar, ist die Tendenz der jetzt 230 Mitglieder steigend. Beim Rehasport und Funktionstraining hat das Sport- und Gesundheitszentrum 21 Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten und verschiedenen Schwerpunkten. Dabei mehrere Präventionskurse, die von den Krankenkassen finanziert werden. Hier sieht Wagenaar gerade den Kurs „Geträtetraining“ als gute Einstiegsmöglichkeit.

Zu Ehrenmitgliedern ernannte Karl-Heinz Frühmark Beate Andritzke-Leibig (li.) und Christina Cordts (re.).

„Auch mussten sich die Sportvereine neu erfinden“, ging Wagenaar noch einmal zurück in den Bereich Breitensport. Kleine und große Veranstaltungen wurden abgesagt und auch der direkte Kontakt in den Sportgruppen blieb aus. Online Wettkämpfe und Kursangebote wurden dafür durchgeführt und die Trainer begrüßten ihre Teilnehmer in Videobotschaften. Die VTR-Trainer ließen sich hier viel einfallen von Koordinationstraining per Zoom über Bewegungslandschaften die man buchen konnte bis zum Judo-Outdoortraining.

Weitere Ehrungen gab es für Familie Schaper.

Als verdiente Mitglieder verabschiedete der Vorsitzende Karl-Heinz Frühmark aus dem Vorstand Karin Lincke-de Koekkoek, Cornelia Strübe, Ulricke Boer und Benedikt Brill. Eine besondere Ehrung ging an Beate Andritzke-Leibig und Christina Cordts. Beide zeichnen sich durch ihr Engagement im und für den Verein aus und wurden in der Versammlung einstimmig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Bei den Sportlern gab es Ehrungen für Familie Paul, Lilli und Jens Schaper aus dem Bereich Leichtathletik und für die Contest Gruppe T.D.I.C..

Bernd Ewald (v.l.), Bernd Schröder, Carsten Schröder, Karl-Heinz Frühmark und Gryta Rübberdt wurden für ihre 40-jährige Treue zum Verein ausgezeichnet.

Bei den Vorstandswahlen wurde Bernd Hugo für das Ressort Interessenvertretung und Kooperation gewählt, Karl-Heinz Frühmark für das Ressort Finanzen und Verwaltung und Maike Wagenaar für das Ressort Weser-Fit Rinteln. Die Ressorts Vereinskultur und -entwicklung sowie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit blieben unbesetzt. Wer Interesse an der Art von Vereinsarbeit hat, kann sich gerne melden.

25 Jahre in der Vereinigten Turnerschaft sind: v.l. Salamma Linke, Walter Böger, Luise Strüve-Grundstedt, Günter Wolf, Brigitte Otto und Gudrun Wächter.

Sehr überschaubar zeigten die Mitglieder der Vereinigten Turnerschaft Interesse an der Jahreshauptversammlung, die für die Jahre 2021 und 2022 im Weser-Fit abgehalten wurde. Aus diesem Grund konnten zahlreiche der 73 zu ehrenden Mitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft nur in Abwesenheit geehrt werden. Persönlich nahmen 16 Mitglieder ihre Urkunde entgegen. Im nächsten Jahr feiert die VTR dann ihr 175-jähriges Jubiläum. (ssw)

Die Ehrennadel in Gold für 50 Jahre im Verein gab es für v.l. Beate Andritzke-Leibig, Annegret Lüdke, Ewald Steding und Brigitte Laue. 60 Jahre dabei ist Gertraud Blaumann.

 

Related posts