Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bescherung auf vier Rädern: Der Möllenbeck-Bulli für Vereine ist da

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Möllenbeck) Im Klosterdorf darf man sich über eine vorgezogene Bescherung freuen. Statt bunter Pakete gab es kurz vor dem Weihnachtsfest eine silberfarbene Überraschung auf vier Rädern: Der Möllenbeck-Dorfbulli ist da.

Macht nicht nur vor dem Kloster Möllenbeck eine gute Figur: Der neue Dorfbulli mit neun Sitzplätzen.

Das Projekt wurde ursprünglich anlässlich des Jubiläums der Rechtsanwaltskanzlei Frühmark & Vogt ins Leben gerufen. Die Rechtsanwälte Thorsten Frühmark, Stefan Frühmark und Marco Vogt baten die Gäste anlässlich der Firmenfeier um Spenden statt Geschenke zugunsten eines passenden Fortbewegungsmittels für Möllenbecker Vereine (wir berichteten). Weiteres Geld kam durch den Verkauf der Möllenbeck-Ente, der Möllenbeck-Tasse und durch Sponsorengelder herein.

Von den Geldern konnte jetzt ein gebrauchter Volkswagen T5 TDI Bus mit neun Sitzplätzen, Baujahr 2006, angeschafft werden. Wie der Möllenbecker Ortsbürgermeister Thorsten Frühmark berichtet, handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen ehemaligen Bulli der Lebenshilfe Hildesheim: „Mit 128.000 Kilometern auf dem Tacho, Sommer- und Winterreifen und scheckheft gepflegt.“

Von links: Thorsten Frühmark (Rechtsanwälte Frühmark & Vogt), Bianca Hoppmann (LVM Versicherungen), Thomas Hewdig (Hedwig Fahrzeugtechnik), Victoria und Stefan Gellermann (Auetaler Werbemanufaktur), Philipp Reese (WRM Reese)

Der Volkswagen ist an den Seiten mit einem Möllenbeck-Logo beklebt. Die Folierung führte die Auetaler Werbemanufaktur durch. Das Heck zieren Logos der Sponsoren und Geldgeber. Diese sind: Reese Unternehmensgruppe, LVM Versicherungsagentur Heiko Vieth, Auetaler Werbemanufaktur, Hedwig Fahrzeugtechnik Möllenbeck und Rechtsanwälte Frühmark und Vogt. Der Bulli, so Frühmark, kann von Möllenbecker Vereinen „gegen Volltanken“ für Fahrten zu Veranstaltungen und Treffen genutzt werden.

Infos und Buchungen unter t.fruehmark@fruehmark-vogt.de, Tel: 05751/925770.

Related posts