Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Im Internet auf „Fakeshop“ hereingefallen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Am Heiligabend bestellte eine 24-jährige Rintelnerin bei einem Onlineshop eine sogenannte „VR-Brille“ für 333,75 Euro.

Sie bezahlte den Betrag auf ein spanisches Konto und wartet noch heute auf die Übersendung der Ware. Offensichtlich ist die junge Frau auf einen „Fakeshop“ hereingefallen.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich, sich vor Käufen im Internet über die Seriösität des Shops zu informieren. (pr)

Related posts