Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Strohballen in Exten brennen: Nächtlicher Einsatz für Feuerwehren Exten und Strücken

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Exten) Die vergangene Nacht war für die freiwilligen Feuerwehrleute der Feuerwehren Exten und Strücken sehr kurz. Bereits um 01:04 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Exten zu einem Einsatz alarmiert. 16 Stroh-Rundballen auf einem Feld an der Uchtdorfer Straße brannten lichterloh.

Umgehend wurden nicht betroffene Ballen aus der Reihe gerollt und mittels Löschwasser abgeriegelt. So konnte die Feuerwehr den Schaden auf die bereits brennenden Ballen beschränken. Ein Landwirt fuhr die brennenden Ballen dann nach und nach mit seinem Traktor auseinander. So konnte das Stroh kontrolliert abbrennen und größerer Sachschaden für den Landwirt vermieden werden.

Die Brandstelle lag abgelegen auf einem Feld. Daher musste eine Wasserversorgung zum nächstgelegenen Hydranten über eine Entfernung von 200 Metern aufgebaut werden. Um 02:00 Uhr entschied der Einsatzleiter der Extener Feuerwehr, die Ortsfeuerwehr Strücken nachzualarmieren, um die eingesetzten Einsatzkräfte der Feuerwehr Exten zu entlasten und die Wasserversorgung zu unterstützen. Die Löscharbeiten dauerten bis 4:30 Uhr, es kamen rund 10.000 Liter Wasser zum Einsatz.

Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter 05751/95450.

(Infos & Fotos: Feuerwehr Exten)

Related posts