Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Eine Saison wie keine andere: Bilanz des Freibad-Jahres 2020

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Freibadsaison 2020 wird allen noch lange in Erinnerung bleiben. Mit verspäteter Öffnung aufgrund der Corona-Beschränkungen, speziellen Regelungen für den Badebetrieb und einer Obergrenze für Besucher passten die Bäderbetriebe Rinteln das Planschvergnügen an die gesetzlichen Bestimmungen an und ermöglichten so auch unter den schwierigen Vorzeichen einen Badespaß unter höchstmöglicher Normalität.

Das hat natürlich Auswirkungen auf die Statisik. Wie Bäderbetriebe-Geschäftsführer Jürgen Peterson auf Nachfrage von Rinteln-Aktuell mitteilt, hat sich die Besucherzahl im Weserangerbad in diesem Jahr auf rund 35.100 reduziert. 2019, unter normalen Bedingungen, waren es noch etwa 64.000 Gäste. Dadurch sind auch die Einnahmen von rund 135.000 Euro auf etwa 69.500 Euro zurückgegangen. Trotzdem hält sich der finanzielle Rückgang laut Peterson in Grenzen, da durch die verkürzte Badesaison auch weniger Kosten wie Energie und Wasseraufbereitung angefallen seien.

„Das Team der Bäder ist mit der Saison zufrieden“, gibt Peterson zu Protokoll. Trotz der Corona-bedingten Hygienebestimmungen sei der Badebetrieb recht reibungslos verlaufen: „Die Badebesucher waren glücklich darüber, dass das Bad geöffnet hatte und fanden unter anderem das in Bahnen geregelte Schwimmen sehr positiv mit der Bitte, dies sogar beizubehalten. Die Badbesucher hätten sich weitgehend an das Hygienekonzept gehalten. Ermahnungen in großem Umfang seien nicht erforderlich gewesen. „Die Entscheidung, das Weserangerbad trotz der Corona-Pandemie-Beschränkungen zu öffnen, war richtig“, so Peterson abschließend.

Auf den Tag verteilt fanden sich am letzten Juli-Tag mit 1166 Besuchern, sowie an mehreren aufeinander folgenden Tagen im August (6. August: 1570 Besucher; 7.8.: 1544 Besucher; 8.8.: 1502 Besucher; 9.8.: 1530 Besucher; 10.8.: 1007 Besucher; 11.8.: 1478 Besucher; 12.8: 1292 Besucher; 16.8.: 1215 Besucher).

Das Maximum von gleichzeitig zulässigen 750 Gästen wurde übrigens an drei besonders heißen Tagen am 7., 8. und 9.8. erreicht. Hier musste zwischendurch ein Einlassstopp verhängt werden.

Related posts

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr über die einzelnen Optionen unter Help.

Eine Option wählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden Sie eine Erklärung der Optionen und deren Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Analytics und Tracking-Cookies, z.B. zur Statistik und Besucherzählung.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Internetseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, mit Ausnahme der technisch notwendigen.

Sie können weitere Informationen hier nachlesen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück