Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kein Kinderkarneval, keine Prunksitzung im Februar: RCV sagt Veranstaltungen auch in 2022 ab

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Auch in diesem Jahr wird es in Rinteln keine großen Karnevalsveranstaltungen geben.

Was viele schon befürchtet hatten, teilte der Rintelner Carnevalsverein (RCV) nun offiziell mit.

Für Februar waren drei Karnevalssitzungen geplant: Der Karneval am Nachmittag, Kinderkarneval und die große Prunksitzung.

Ein Bild aus vergangenen Tagen: Volle Hallen beim Kinderkarneval des RCV wird es in diesem Jahr nicht geben.

„Wir sind alle sehr traurig und die erneute Absage fällt uns schwer, aber aktuell sind größere Veranstaltungen in geschlossenen Räumen einfach nicht zu verantworten. Ferner stehen die städtischen Hallen momentan verständlicherweise auch nicht für Feierlichkeiten jeglicher Art zur Verfügung“, erklärt RCV-Vorsitzender Sebastian Westphal.

Außerdem sei das Training der Tanzsportgruppen vorübergehend ausgesetzt worden, um die Tänzerinnen und die Trainerinnen nicht zusätzlichen Infektionsgefahren auszusetzen, ergänzt Westphal. Somit würden die wichtigsten Programmpunkte fehlen.

„Wenn sich die Infektionslage wieder entspannt, geht es sofort weiter. Wir wissen, dass gerade unsere jüngsten Tänzerinnen wieder unheimlich gerne trainieren möchten“, verspricht der RCV-Chef weiter. Natürlich möchten sie auch ihre neuen Kostüme präsentieren, die alle einzeln und in Handarbeit von Angela Kampmeier angefertigt wurden.

Der RCV-Vorstand (hier Vorsitzender Sebastian Westphal) verspricht Ersatz-Events im Sommer – sollte es die Corona-Lage zulassen.

Eines steht für den Vorstand des Rinelner Canevalsvereins auf jeden Fall schon fest: Wenn es im Sommer möglich ist, wird es eine Ersatzveranstaltung für die jetzt abgesagten Karnevalssitzungen geben. „In welcher Form auch immer. Da sind wir für viele Ideen offen“, heißt es. Zurzeit würden verschiedene Alternativen diskutiert. (pr/Archivfotos)

Related posts