Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Windkraft – Fluch oder Segen?“: Liberaler Bürgerdialog der FDP Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Mit dem Liberalen BürgerDialog „Windkraft – Fluch oder Segen?“ führt die FDP Rinteln ihre Veranstaltungsreihe zu aktuellen und grundsätzlichen Themen für die Rintelner Bürger fort. Am Mittwoch, den 30.5.18 um 19.00 Uhr im Hotel Stadt Kassel, Klosterstraße 42, werden Dr. Nick Büscher vom Naturschutzbund Rinteln und Sönke Tangermann von Greenpeace Energy nach einer kurzen Einführung von Klaus Fagin, Mitglied im FDP-Ortsvorstand Rinteln, ihre Positionen darlegen. Der BürgerDialog wird vom Vorsitzenden der FDP Rinteln, Heiner Schülke, moderiert.

Dazu Schülke: „Das Thema Windkraftanlagen im Gebiet von Rinteln geht nahezu jeden Bürger an. Während die einen sie als sichtbares Zeichen einer gewollten und entsprechend fortschreitenden Energiewende begrüßen, beklagen die anderen die optische Zerstörung der Landschaft und befürchten gesundheitliche und andere Schäden für Mensch und Natur.
Ein Kompromiss scheint kaum möglich. Denn entweder steht eine Windkraftanlage an einem Ort oder es steht keine. Das schließt jedoch eine sachliche und gleichwohl engagierte Diskussion um die Nutzung der Windkraft in Rinteln keinesfalls aus. Vielmehr muss es möglich sein, sich die Argumente der jeweils anderen Seite anzuhören und diese Argumente als solche zu respektieren. Ein solches Forum wollen die Liberalen in Rinteln den interessierten Bürgerinnen und Bürgern bieten. Wir freuen uns sehr, mit Dr. Nick Büscher und Söhnke Tangermann zwei hervorragende Referenten begrüßen zu können.“

Die FDP Rinteln betont, dass der Liberale BürgerDialog das Ziel hat, sich auf der Grundlage von Expertenmeinungen eine fundierte, eigene Meinung zu bilden. Nach den beiden Referaten können Fragen gestellt und es kann diskutiert werden. Geplant ist, diesen BürgerDialog gegen 21.00 Uhr zu beenden. (pr)

 

Related posts